Facharztpraxis für Kardiologie und Sportmedizin
Dr. med. Martin Linke

Spezielle Therapieverfahren

Therapien in enger Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnern

Andere in unserer Praxis nicht angebotene und in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern und anderen kardiologischen Praxen durchgeführte Leistungen.

Spezielle Therapieverfahren

   Coronarangiographie und PTCA:
Darstellung der Coronargefäße mittels eines über die Leistenarterie oder Armarterie eingeführten Katheter und Kontrastmittel. Diese invasive, radiologische Untersuchung kann dann auch zur Erweiterung von stenosierten (eingeengten) Coronararterien (PTCA, Balonkatheter) genützt werden.
   Transösophageale Echokardiographie:
Diese Untersuchung wird vor allem zur Beurteilung von Herzklappen (Veränderungen und Auflagerungen) und Löchern In der Herzscheidewand (Vorhofseptumdefekt und Ventrikelseptumdefekt) sowie für die Thrombensuche (Blutgerinsel) benutzt. Dabei wird in örtlicher Rachenbetäubung ein Schlauch mit einer hochauflösenden Ultraschallsonde mit nur geringer Eindringtiefe über die Speiseröhre hinter dem Herzen platziert.

Hierdurch ist eine wesentlich bessere Sicht auf die zu untersuchenden Strukturen möglich, da störende Strukturen wie die Lunge nicht zwischen der Sonde und dem Herzen liegen.
   Elektrophysiologische Untersuchungen:
Spezielle Katheterverfahren, bei dem mit speziellen Elektrodenkathetern elektrische Ströme im Herzen erfasst und gemessen werden können.

Bei bestimmten Indikationen kann im gleichen Arbeitsgang auch die Durchtrennung von zusätzlichen und Rhythmusstörungen verursachenden Leitungsbündeln mit lokalem Hochfrequenzstrom erfolgen und der Patient dadurch geheilt werden.
 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

Tel +43 662 64 33 71
Fax +43 662 64 33 71-30
Mail office@herzdoc-linke.at
Homepage www.herzdoc-linke.at

Terminvereinbarung

Mo - Do: 8:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 8:00 bis 12:00 Uhr